Deutscher Spielepreis: Clans und Klong! in den Top 10

Die Gewinner des Deutschen Spielepreises 2018 stehen seit Kurzem fest. Ich hatte das Vergnügen, an zwei Titeln aus den Top 10 mitwirken zu dürfen. Die vollständige Liste findet ihr im Anschluss an diese Meldung.

An dieser Stelle gratuliere ich Juma von Karma Games ganz herzlich zum 4. Platz für Clans of Caledonia! Neben diesem und weiteren Preisen gelang Juma mit seinem im Schottland des 19. Jahrhunderts angesiedelten Strategiespiel auf Anhieb der Sprung in die Top 50 bei BoardGameGeek (derzeit in der Kategorie “Strategy” Platz 35, “Overall” Platz 45). Ich ziehe meinen Hut.

Meine Glückwünsche gehen auch an den Schwerkraft Verlag und Klong! Das kurzweilige Deckbau-Abenteuer, das im Original bei Renegade Game Studios erschien, belegt den 7. Platz und steht daneben 2018 auch auf der Empfehlungsliste zum Kennerspiel des Jahres (BoardGameGeek aktuell Overall #61, Strategy #54, Family #4).

Für Klong! durfte ich die Spielregeln und Kartentexte ins Deutsche übersetzen. Bei Clans of Caledonia war ich an Übersetzung, Schlussredaktion und Marketing beteiligt – beides lehrreiche und großartige Erfahrungen in meinem ersten Jahr als Spieletexter.

Die Auszeichnung Deutscher Spielepreis wird jährlich im Rahmen der Internationalen Spieltage SPIEL in Essen an deutschsprachige Brett- und Kartenspielneuheiten verliehen. Er ist ein Fachpublikumspreis und zählt mit dem Kritikerpreis Spiel des Jahres zu den beiden großen Auszeichnungen der deutschen Brettspielszene.

Die feierliche Verleihung des Preises findet dieses Jahr am 24. Oktober auf der SPIEL statt. Mit etwas Glück darf ich ihr beiwohnen und werde berichten.

Deutscher Spielepreis für das beste Familien- und Erwachsenenspiel

  1. Azul
  2. Gaia Project
  3. Rajas Of The Ganges
  4. Clans Of Caledonia
  5. Heaven & Ale
  6. Pandemic Legacy – Season 2
  7. Klong! Ein Deckbau-Abenteuer
  8. Die Quacksalber von Quedlinburg
  9. The Mind
  10. Altiplano

Deutscher Spielepreis für das beste Kinderspiel

Memoarrr! (Edition Spielwiese / Pegasus) wurde zum besten Kinderspiel 2018 gekürt. Eine schöne, kurzweilige Memory-Variante, die ich empfehlen kann, und die auch für große Spieler geeignet ist.

Was ist dein Spiel des Jahres 2018?

Lass es uns in den Kommentaren wissen!